StartseiteMS & Sport20182017201620152014201320122011201020092008über michService

Fahrradfreundliche Städte

Eine ADFC-Untersuchung zeigt die Wahrheit

23. September 2008, Bremen.
Der ADFC hat auf in diesem Jahr die Fahrradfeundlichkeit einzelner Städte untersucht. Dies ist das Ergebnis in Kurzform.

Platz 1 - Münster
Bestnote bei allen 22 ADFC-Kriterien. Radfreundliche Ampeln, Sicherheit, kurze Wege gehören dazu.

Platz 2 - Kiel
Die Stadtverwaltung fördert das Radfahren.

Platz 3 - Oberhausen
Insgesamt ein fast sehr gutes Ergebnis. Abzug gab es für zu viele Baustellen.

Platz 4 - Hannover
Es gibt keine Einbahnstraßen in der City.

Platz 5 - Bremen
Insgesamt radfreundliche Voraussetzungen.

Platz 6 - Leipzig
Sehr gutes Seitenstraßen-Netz.

Platz 7 - Bonn
Der ADFC fand recht viele stark verschmutzte Radwege.

Platz 8 - Magdeburg
Die Stadt legt sehr viel Wert auf die Sicherheit der Radler.

Platz 9 - Bielefeld
Radwege sind oft zu dicht an den Fahrzeugen dran.

Platz 10 - Karlsruhe
Punktabzug für unfaire Ampelschaltungen.

Den letzten Platz auf der ADFC-Tabelle nimmt eine der reichsten deutschen Städte ein: Hamburg. Im Radverkehrsetat 2005 waren nur 12 Cent pro Einwohner für Infrastrukturmaßnahmen eingeplant. Zum Vergleich: in Kiel waren es 1,50 Euro.

Service

Nachrichten Empfehlungen Presse

Suchen nach

gut zu wissen