StartseiteMS & Sport2017201620152014201320122011201020092008über michService

Anmeldung & Formalitäten



Kontakt


per Email:
mail@radfahrlust.de

per Telefon:
Klaus Vock 0171/899 16 06
DMSG Beratungsstelle Darmstadt 0 61 51 / 44 666

Anmeldung

Hier geht's zum Anmeldeformular

Anmeldeschluss ist der 14. August 2017



Förder-Spende


Förder-Spende/Förder-Mitgliedschaft

für diejenigen, die das Fortbestehen der Radfahrlust-Touren mit einer
Spende unterstützen und sichern helfen möchten.
Ab 50 Euro verschicken wir eine Zuwendungsbescheinigung
In diesem Fall bei der Überweisung im Verwendungszweck bitte
Förderspende 2017 mit Name und Adresse für die Spendenquittung
angeben.

Spendenkonto
Sparda-Bank Hessen eG
DMSG LV Hessen e.V. Radfahrlust
IBAN: DE03 5009 0500 0005 9505 30
BIC: GENODEF1S12

Haftung und Gefahrtragung

Haftung und Gefahrtragung bei der Radfahrlust-Tour 2017

I. Dem Teilnehmer einer Radfahrlust-Tour ist bekannt, dass die Nutzung eines Fahrrades besondere körperliche und geistige Anforderungen stellt und mit Gefahren verbunden sein kann.

II. Die Teilnahme an einer Radfahrlust-Tour erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahrt und auf eigenes Risiko. Die Radfahrlust-Tour kann hierbei sowohl auf öffentlichen Straßen und Wege als auch über befestigte und unbefestigte Straßen und Wege führen. Angaben über die geplante Länge und Ausrichtigung sowie den konditionellen und fahrtechnischen Schwierigkeitsgrad einer Radfahrlust-Tour sind nicht verbindlich und dienen lediglich zu einem groben Überblick. Ein Teilnehmer muss selbst eigenverantwortlich entscheiden, ob er den entsprechenden Anforderungen gewachsen ist. Fehleinschätzungen hinsichtlich der vorgenannten Anforderungen liegen ausschließlich im Verantwortungsbereich des Teilnehmers und nicht des Anbieters. Der Teilnehmer hat insbesondere bei der Radtour die geltenden straßenverkehrsrechtlichen Bestimmungen zu beachten.

III. Dem Teilnehmer ist bekannt, dass es während einer Radtour zu Stürzen und hieraus resultierenden Personen- und Sachschäden kommen kann. Dem Teilnehmer ist ferner bekannt, dass diese Risiken und Gefahren ausschließlich im eigenen Veranwortungsbereich liegen.

IV. Der Anbieter ist nicht dazu verpflichtet, eine Absicherung der Tourstrecke vorzunehmen und auf eventuelle Gefahren hinzuweisen.

V. Soweit der Anbieter für verursachte Schäden haftet gilt nachfolgendes: Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, der Körpers oder der Gesundheit und sonstigen Schäden haftet der Anbieter unbeschränkt, soweit diese vorsätzlich oder grobfahrlässig von ihm oder seinem Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht werden. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Dies gilt auch für die gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters. Der Anbieter ist im Falle eines Schadens unverzüglich vom Teilnehmer zu unterrichten.




Bildveröffentlichung

Fotodokumentation der Radfahrlust-Tour 2017

Die Selbsthilfegruppe "Radfahrlust" geht vom 09. bis 16. September 2017 auf Tour. Diese Tour wird auch fotografisch dokumentiert werden. Es ist geplant, dieses Bildmaterial sowohl in Printmedien als auch im Internet zu veröffentlichen.

Wir unterstellen eure Zustimmung zu Fotoaufnahmen und den genannten Veröffentlichungen und bitten darum, am Beginn der Tour die nachstehende schriftliche Einverständiserklärung zu unterzeichnen.

Herzlichen Dank für eure Unterstützung